Secret Santa 2016

Die Gruppe MLP Earthen Wonders veranstaltet jedes Jahr ein Wichteln. Man gibt an, welches Pony man gezeichnet haben möchten und wird dann einem Zeichner zugeteilt. In diesem Jahr wurde das Wichteln zusammen mit der Gruppe MLP Horny Wonders veranstaltet, es konnten also Erdponys und Einhörner als Wunsch eingereicht werden.

Ich bekam in diesem Jahr AngelGray zugeteilt, sie wollte ein Bild von ihrem OC Star Shooter. Das war eine ganz schöne Herausforderung. Außer dem Namen des Ponys stand da nämlich nichts. Kein Charakter, keine Geschichte. Und es schien nicht mal ein Pony sondern eine daran angelehnte eigene Rasse zu sein. Aber auch dazu keine Information. Und dann ist das Tierchen auch noch weiß…

Es hat lange gedauert, bis ich mit dem Bild angefangen habe. Der Dezember war stressig und bei den (fehlenden) Vorgaben fehlte mir einfach die Kreativität. Erst mit Urlaubsbeginn kurz vor Weihnachten machte ich mich dann ans Zeichnen.
Aus dem Horn des Ponys kommen Sterne, also habe ich sie durch einen Wald und die Bäume mit eben diesen Sternen schmücken lassen. Gezeichnet habe ich auf farbigem Papier, so konnte ich mit meinen weißen Stiften arbeiten. War mal was anderes und gerade die Bäume haben viel Spaß gemacht.

Nach dem Scannen hab ich noch ne ganze Weile daran gesessen, die Farben zu korrigieren. Aber am Ende hatte ich dann ein zufriedenstellendes Ergebnis. Meinem Wichtel hat es auch gefallen 🙂

Papier: farbiges (blaues) Druckerpapier
Stifte:
Faber Albrecht Dürer: white
Faber Eco: burnt sienna, cocoa
Faber Polychomo: cold grey 2, grey green
Fantasia (Aldi): 1, 13, 25, 36
Koh-i-noor Polycolor: 1, 34, 40
Lyra Groove: 27, 29, 32, 59, 68, 71
Lyra pro natura: brown

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.