Blumenzwiebeln pflanzen

Bei Netto gab es ein paar reduzierte Blumenzwiebeln, unter anderem sehr hübsch aussehende Tulpen. Einpflanzen soll man die ja eigentlich bis Dezember, aber so lange ist der ja noch nicht her… Beim Hagebaumarkt hab ich dann auch noch ein paar mehr Packungen mitgenommen. Immerhin gibt es im neuen Garten kaum Frühblüher. Ich hoffe, die Zwiebeln gehen mir beim Frost, der in den nächsten Tagen angekündigt ist, nicht gleich wieder kaputt.

viele hübsche Blümchen
manche treiben schon aus

Rechts und links der Treppe habe ich die Traubenhyazinthen und Wildtulpen als Spalier geplanzt. Vor den linken Rhododendron kamen die Blausternchen, vor den rechten die Winterlinge.

vorne, wo schon mal ein kleines kreisförmiges Beet war, kam ein Kreis aus Tulpen und Iris hin

Die Krokusse kamen in den Rasen.

ein Grüppchen kam vor die Hostia
eine vor den Buchs
und der Rest kam mitten in den Rasen und bildet mit den anderen beiden ein gleichmäßiges Dreieck

Ich bin gespannt, wie viele davon etwas werden, denn jetzt soll es ja erstmal Frost geben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.